Umlättern src=


Startseite

Haftmaterial
für die Tafel

Material für
Whiteboards


Material für
Freiarbeit


Glossar

Comenius

Download Lernmittel
Mathematik

 

01  Punkte im Koordinatensystem

Punkte

Zu vorgegebenen Koordinaten ist mit dem grau unterlegten Kreuz der zugehörige Gitterpunkt zu markieren. Durch Tipp auf die Achsenabschnitte kann man die Abszisse (Rechtswert) bzw. die Ordinate (Hochwert) rot hervorheben. Das Zei- chenfeld wird nur benötigt, wenn man eigene Aufgaben stellen möchte. - Durch Tipp auf die Schalter "vor" bzw. zurück" gelangt man zur nächsten bzw. vorigen Aufgabe. - In den freien Feldern am Anfang und Ende der Aufgabenreihe kann man auch Umkehraufgaben stellen, d. h. man gibt einen Gitterpunkt vor und lässt dessen Koordinaten bestimmen.

02  Dreiecke im Koordinatensystem

Dreieck

Die fünf Linien im Bild rechts sind elastische Linien. Ihre Endpunkte zieht man mit dem Finger/Stift in das Gitter. Schiebt man einen Endpunkt in die Nähe eines Gitterpunktes, wird er von diesem "magnetisch eingefangen". - Die Aufgabe be- steht darin, mit den Linien die Seiten des Dreiecks aufzuziehen. - Durch Tipp auf die Schalter "vor" bzw. zurück" gelangt man zur nächsten bzw. vorigen Aufgabe. - In den freien Feldern am Anfang und Ende der Aufgabenreihe kann man eigene Aufgaben stellen. Hierzu benötigt man die Ziffern des Zeichenfelds.

03  Vierecke im Koordinatensystem

Viereck

Die fünf Linien im Bild rechts sind elastische Linien. Ihre Endpunkte zieht man mit dem Finger/Stift in das Gitter. Schiebt man einen Endpunkt in die Nähe eines Gitterpunktes, wird er von diesem "magnetisch eingefangen". - Die Aufgabe be- steht darin, mit den Linien die Seiten des Vierecks aufzuziehen. - Durch Tipp auf die Schalter "vor" bzw. zurück" gelangt man zur nächsten bzw. vorigen Aufgabe. - In den freien Feldern am Anfang und Ende der Aufgabenreihe kann man eigene Aufgaben stellen. Hierzu benötigt man die Ziffern des Zeichenfelds.

04  Strecken im Koordinatensystem

Strecken

Die fünf Linien im Bild rechts sind elastische Linien. Ihre Endpunkte zieht man mit dem Finger/Stift in das Gitter. Schiebt man einen Endpunkt in die Nähe eines Gitterpunktes, wird er von diesem "magnetisch eingefangen". - Die Aufgabe be- steht darin, zu der im Gitter gegebenen Linie die Parallele oder die Senkrechte bzw. zu dem im Gitter gegebenen Viereck die Diagonalen zu ziehen. Durch Tipp auf die Schalter "vor" bzw. zurück" gelangt man zur nächsten bzw. vorigen Aufga- be. - In den freien Feldern am Anfang und Ende der Aufgabenreihe kann man eigene Aufgaben stellen. Hierzu benötigt man die Ziffern des Zeichenfelds.