Umlättern src=


Startseite

Haftmaterial
für die Tafel

Material für
Whiteboards


Material für
Freiarbeit


Glossar

Comenius

Download Lernmittel
Mathematik

 

01  Eintafelbild

Eintafelbild

Das Modell besteht aus einem Quadratgitter und Zahlenfeld links sowie einem Rautengitter und Würfel rechts. Von jeder Zahl gibt es mehrere übereinander liegende Exemplare. Vom Würfel gibt es zahlreiche übereinander liegende Exempla- re. - Man schiebt eine Zahl in eine Zelle des Quadratgitters. Sie wird dort automatisch mittig justiert. Man schiebt einen Würfel in eine Zelle des Rautengitters. Er wird dort automatisch justiert. Es empfiehlt sich, die Würfel schichtweise und innerhalb jeder Schicht von der hinteren Ecke aus zu bauen.

02  Schrägbild mit Flächen

Schraegbild A

Mit den drei Flächenstücken links lassen sich im Quadratgitter rechts Schrägbilder von Würfelkörpern erstellen. Von je- dem Flächenstück gibt es zahlreiche übereinander liegende Exemplare. Man schiebt ein Flächenstück mit Finger/Stift in das Gitter. Wenn man loslässt, wird es dort automatisch justiert. Schiebt man es weit genug nach links, kehrt es automa- tisch in die Ausgangslage zurück. - Das Gitter kann man ausblenden.

03  Übereckbild mit Flächen

Uebereckbild A

Mit den drei Flächenstücken links lassen sich im Rechteckgitter rechts übereckbilder (isometrische Projektionen) von Würfelkörpern erstellen. Von jedem Flächenstück gibt es zahlreiche übereinander liegende Exemplare. Man schiebt ein Flächenstück mit Finger/Stift in das Gitter. Wenn man loslässt, wird es dort automatisch justiert. Schiebt man es weit ge- nug nach links, kehrt es automatisch in die Ausgangslage zurück. - Das Gitter kann man ausblenden.

04  Bild aus der Vogelschau

Vogelschau

Mit den drei Flächenstücken links lassen sich im Quadratgitter rechts Bilder aus der Vogelperspektive erstellen. Von je- dem Flächenstück gibt es zahlreiche übereinander liegende Exemplare. Man schiebt ein Flächenstück mit Finger/Stift in das Gitter. Wenn man loslässt, wird es dort automatisch justiert. Schiebt man es weit genug nach links, kehrt es automa- tisch in die Ausgangslage zurück. - Das Gitter kann man ausblenden.

05  Flächennetz des Würfels - Abwicklung

Abwicklung

Zum Würfel links ist das Flächennetz durch Abwicklung der Oberfläche zu erstellen. Die Lagebeziehung zwi- schen Seitenflächen sollen erhalten bleiben. - Die Position der rosa Seitenfläche ist vorgegeben. - Man ver- schiebt eine Seitenfläche rechts mit dem Finger/Stift in die Nähe der vermuteten Position. Wenn man sie los- lässt, wird die Fläche dort automatisch justiert. - Schiebt man eine Seitenfläche weit genug nach rechts, kehrt sie automatisch in ihre Ausgangslage zurück.

06  Flächennetz des Würfels - Kippreihe

Kippreihe

Zum Würfel links ist das Flächennetz durch mehrmaliges Kippen des Würfels zu erstellen. Die Lagebeziehung zwischen Seitenflächen sollen erhalten bleiben. - Die Position der grauen Seitenfläche unterhalb ist vorgege- ben. - Man verschiebt eine Seitenfläche rechts mit dem Finger/Stift in die Nähe der vermuteten Position. Lässt man sie los, wird die Fläche dort automatisch justiert. Schiebt man eine Seitenfläche weit genug nach rechts, kehrt sie automatisch in ihre Ausgangslage zurück.