Umlättern Mathematik Klasse 1 bis 6


Startseite

Haftmaterial
für die Tafel

Material für
Whiteboards


Material für
Freiarbeit


Glossar

Comenius

Download Lernmittel
Mathematik

 

Zufallsexperiment

01  Mit Augenwürfeln würfeln
Zum Unterrichtsmittel gehören 8 Karten mit Aufgaben und 24 quadra- tische Kärtchen: 12 mit den Augenzahlen eines kirschroten und 12 mit denen eines graublauen Würfels. Alle Aufgaben sind durch Legen von Kärtchen-Paaren zu lösen. Beispiele: Alle Würfe mit Augensumme 9 legen. - Alle Würfe mit der Augensumme kleiner als 6 legen. Das Bild zeigt ein Beispiel für jede Augensumme. Ab 4. Schuljahr. Siehe: Zufalls- experiment: Grundbegriffe - Konzepte.

02  Das Würfel-Ereignis-Spiel
Zum Unterrichtsmittel gehören eine Legetafel, 24 Ereignis-Kärtchen und je 25 Chips in zwei Farben. Bei den Ereignissen handelt es sich um zusammengesetzte Ereignisse, wie sie beim Werfen zweier Würfel auftreten. Beispiele: Augensumme gleich 6, Pasch-Würfe, einer der Wür- fel zeigt Augenzahl 4. In den 36 Feldern der Legetafel werden die Ergebnisse durch Chips dargestellt. Das Spiel: Zwei Spieler erhalten je 25 Chips in einer Farbe. Die Kärtchen werden gemischt und gestapelt. Im Wechsel heben die Spieler Kärtchen ab und stellen die Ereignisse mit Chips auf der Legetafel dar, wobei Chips des Mitspielers entfernt werden. Sieger ist, wer am Ende des Spiels die meisten Chips gesetzt hat. - Die Würfel sind unterschiedlich gefärbt, damit man z. B. "ein Würfel zeigt 4" eindeutig angeben kann. Das Bild zeigt eine nur zum Teil belegte Tafel. - Ab 4. Schuljahr. - Siehe auch Zufallsexperiment: Grund- begriffe - Konzepte.

03 Farbkreisel drehen
Das Unterrichtsmittel umfasst vier sechseckige Kreisel und entspre- chend vier Karten mit Aufgabe vorderseitig und Lösung zur Selbst- kontrolle rückseitig. Die Kreisel tragen mehrfarbige Aufkleber. Das ne- benstehende Bild zeigt den sechsfarbigen Kreisel. Die anderen Kreisel sind zwei- bzw. dreifarbig. Die Aufgabe besteht jeweils darin, einen Kreisel 60-mal zu drehen und in Strichlisten zu notieren, auf welcher Kante der Kreisel nach dem Drehen liegen bleibt. Ferner soll nach dem Zufallsexperiment geprüft werden, ob die erhaltenen Ergebnisse den Er- wartungen entsprechen. - Ab 5. Schuljahr. - Siehe auch: Zufallsexpe- riment: Grundbegriffe - Konzepte.

04  Mit Farbwürfeln würfeln
Es liegen drei unterschiedlich gefärbte Würfel vor: Der erste Würfel hat 2 blaue und 4 rote, der zweite 4 blaue und 2 rote und der dritte 3 rote und 3 blaue Seitenflächen. Da jeweils mit zwei Würfeln gewürfelt wird, geht es um die Häufigkeiten von rot-rot, blau-blau und rot-blau. Aufgaben: Mit zwei Würfeln würfeln, Strichlisten führen und prüfen, ob die Ergebnisse den Erwartungen entsprechen - Vorgegebene Strichlisten daraufhin prüfen, mit welchen Würfeln vermutlich gewürfelt wurde. - Das Bild zeigt die Würfel mit 2/3 roten Seitenflächen. Ab 5. Schuljahr. - Siehe: Zufallsexperiment: Grundbegriffe - Konzepte.

06 Kugeln im Beutel
Der Spielleiter steckt in einen Stoffbeutel etwa 10 rote und 20 blaue Perlen. Er teilt den Spielern mit, dass im Beutel insgesamt 30 Perlen sind. Gesucht ist der Anteil der roten Perlen. Um den Spielern eine plausible Schätzung zu ermöglichen, entnimmt er nach Zufall eine Kugel, zeigt sie den Spielern und legt sie in den Beutel zurück. Die Spieler protokollieren das Ergebnis der Entnahmen. Nach 8/16/ 24 Entnahmen fordert er die Spieler auf zu schätzen, wie viele Kugeln im Beutel rot sind. Wer als erster die richtige Zahl nennt, ist Sieger. Ab 4. Schuljahr. - Siehe: Zufallsexperiment: Grundbegriffe - Konzepte.

07 Stein, Schere, Papier, Korb
Das Unterrichtsmittel umfasst 54 Spielkarten mit Bildern von Stein, Schere, Papier bzw. Korb. Zwei Spieler erhalten je 18 Spielkarten, beispielsweise der eine je 6-mal Stein, Schere, Papier, der andere je 6-mal Stein, Schere, Korb. Jeder Spieler mischt seine Karten und stapelt sie verdeckt. Danach heben beide jeweils die oberste Karte ab. Wer die "stärkere" Karte hat, bekommt beide Karten. Die Spieler werden fest- stellen, dass die Gewinnchance nicht für beide gleich ist. Sie sollen herausfinden, woran das liegt. - Das nebenstehende Bild zeigt die vier Gegenstände. - Ab 5. Schuljahr. - Siehe auch: Zufallsexperiment: Grund- begriffe - Konzepte.


 




Ergebnisse
Spielfeld Farbkreisel

Farbwürfel

Beutel Schüler

Stein und Schere